Ansichten eines Aktienanlegers

Analysen aktuell | Analysen 2020 | Grundlagen | Newsletter

Lage & Szenarien vom 28.4.2020

Die Pandemie, die Gewöhnung und die Lockerung

Lage. Der New Yorker Gouverneur Cuomo will die Stadt wieder öffnen. Die Händler an der Wall Street hören es, mögen es, sie sind Menschen wie du und ich, sie finden ihren Optimismus wieder, greifen zu … Erhellend ist für mich, wo sie zugreifen. Jedenfalls nicht bei den üblichen Verdächtigen.

Szenarien. Die üblichen Verdächtigen sind die großen Lieblinge, Google, Microsoft, Amazon, Apple, Facebook und Konsorten. Ich habe diese Unternehmen im Chart (oder der Infografik, wie man will) grob markiert. Der Chart zeigt die S+P 500-Unternehmen, also die großen, aktiennotierten amerikanischen Unternehmen. Sie sind im Chart nach Branchen sortiert und die Größe der Kästen spiegelt wieder, wie viel Aktienwert das einzelne Unternehmen im Vergleich zu den anderen Unternehmen aufweist. Je grüner die Farbe, je stärker ist der Kurs des Unternehmens gestern gestiegen. Auf elegante Weise bündelt der Chart eine Menge an Informationen. Erkenntnisse:

  • Die üblichen Verdächtigen waren gestern unbeliebt. Ich habe sie auf die Schnelle ungefähr mit Rasterflächen visualisiert.
  • Viele kleine Rechtecke sind dagegen grün. Investoren investierten in kleine Firmen. Das machen Investoren, wenn sie Zutrauen fassen, siehe oben: Gewöhnung, Lockerung …
  • Dazu kommt, so meldete es das WSJ, dass sich viele Händler „short” positioniert hatten, d.h. sie setzten auf eine Abwärtswelle. Der Markt erwischte sie auf dem falschen Fuß, sie mussten ihre Positionen korrigieren, was zusätzlichen Schub gab.
  • Wenn ich genauer in den Chart einsteige, kann ich favorisierte Branchen und neue Investorenlieblinge ausmachen.

Mit Logik scheint das alles wenig zu tun zu haben? Schließlich macht der Ölpreis Kapriolen, Firmenpleiten und Massenarbeitslosigkeit drohen, Menschen leiden und Menschen sterben in Corona-Zeiten. — Der Markt ignoriert das im Moment in weiten Teilen; seine Reaktion ist insofern "menschlich" (in ihm agieren schließlich Menschen) und in sich dann wieder logisch: Erleichterung kommt auf (Stichworte „Cuomo”, „Lockerung”), Marktmodus „risk on” springt an, immer mehr Investoren kaufen, da sie Angst haben, etwas zu verpassen, und die Kurse ziehen an. - fs /Grafik: finviz/fs, mit freundlicher Genehmigung